Rehkitzrettung Brandenburg

 

Unser Projekt

 

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht,  Wildtiere (insbesondere Rehkitze) vor Verletzungen und Tod durch landwirtschaftliche Maschinen zu schützen. Im Wesentlichen sind während der Brut- und Setzzeit vor allem Jungtiere gefährdet, da sie modernen landwirtschaftlichen Maschinen häufig nicht entkommen können. Der Fluchtinstinkt ist in den ersten Wochen nicht ausgeprägt, daher ducken sie sich bei annähernden Gefahr. 
Für das Aufspüren vor der Mahd gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Allerdings hat sich in den letzten Jahren der Einsatz von Drohnen  mit Wärmebildkameras am besten und sichersten gezeigt, um vor Beginn der Mahd  die Rehkitze in den Feldern und Wiesen rechtzeitig und zielsicher aufzuspüren und in Sicherheit zu "bringen". 
Der Einsatz unserer Drohne mit Wärmebildkamera, ist effizient, zeitsparend und zeigt eine hohe Trefferquote. Ebenso ist das Absuchen auf großen Flächen durchführbar. Wir sind im Havelland ansässig, fahren allerdings auch mal weiter hinaus ins Umland.

Das Miteinander zwischen den Landwirten, Jägern und uns, soll der Schlüssel für einen gemeinsamen Erfolg zur Lebenserhaltung vieler Kitze und Jungtiere sein. Natürlich ist es ebenso möglich nach vermissten (Haus) tieren und / oder Menschen zu suchen. Die hochauflösende Wärmebildkamera macht es möglich, je nach Gelände, in einer Höhe von ca. 50 - 70 Metern die Flächen (weit über den Baumkronen)  abzusuchen. 

   

Die Rehkitzrettung Brandenburg e.V. arbeitet ehrenamtlich und gemeinnützig. Der Einsatz unserer Drohne mit Wärmebildkamera bringt nur in den frühen Morgenstunden den Erfolg. Die Temperaturunterschiede müssen gegeben sein. Sobald die ersten Sonnenstrahlen die Flächen aufwärmen wird es immer schwieriger zu erkennen, ob es ein Kitz ist, oder ein Maulwurfhügel, oder ....oder.... oder .... Sollten Sie als Landwirt, Lohnunternehmer oder Jäger, Hilfe beim Absuchen Ihrer Flächen benötigen, nehmt einfach Kontakt zu uns auf. Wir kommen entweder selbst oder vermitteln jemandem aus unserem Netzwerk. 

Frank Neumann

( Drohnenpilot ) Tel. 0173 5667403

Marina Stolle Tel. 0172 384 79 75

Kathrin Hiller  Tel. 0172 999 58 21

Jochen Aderhold Tel. 0157 850 82 464

Gerne können Sie uns auch eine Email senden an:

info@rehkitzrettung-brandenburg.com

        Unser fliegendes Auge für den minimalinvasiven Einsatz                                            die Flugmissionsplanung einer größeren Fläche                                                                                                   

Hier zeigt die Wärmebildkamera einen Wärmepunkt ( Kitzfund) aus ca. 50 Meter Höhe.

große Erleichterung für den Landwirt - und für uns - direkt nach dem     Abfliegen der Flächen, konnte er seine Wiesen mähen und es  gab keine  Verluste. Die beiden Kitze wurden von der Ricke einige                                      Stunden später voller Freude abgeholt.